Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen, Buchungssatz verbuchen

BuchhaltungGeschäftsfälle buchen – Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen, Buchungssatz verbuchen

Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen

Sie lernen hier den Geschäftsfall und die Buchung zum Thema Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen kennen. Hierbei handelt es sich um ein Erfolgskonto, genauer ein Aufwandskonto in der Buchhaltung.

Geschäftsfall

Die Hausbank der Freund GmbH stellt die fälligen Zinsen für das aufgenommene Darlehen in Rechnung. Die Zinsaufwendungen betragen 125,00 €.

Kontenanalyse

Angesprochen ist das Konto Zinsaufwand. Das Konto Zinsaufwand ist ein Aufwandskonto und wirkt sich auf das Eigenkapital aus. Weiterhin buchen wir auf das Konto Bank, da die fälligen Zinsen durch die Bank beglichen werden. Das Konto Bank ist ein Aktivkonto.

Aufwandskonten sind Unterkonten des Kontos Eigenkapital und mindern das Eigenkapital. Das Konto Eigenkapital selbst ist ein passives Bestandskonto. Somit finden die Minderungen des Eigenkapital im Soll statt. Deswegen werden Aufwendungen generell im Soll gebucht.

Mehr zu Aufwandskonten lernen Sie im Beitrag:  Erfolgskonten buchen, Aufwandskonten, Ertragskonten, GuV-Konto, Eigenkapital.

Das Konto Bank wird gemindert ( Minderung ) und das Konto Zinsaufwand wird im Wert ebenfalls gemindert ( Minderung ), somit liegt hier in Bezug zum Eigenkapital eine Aktiv-Passiv-Minderung vor.

Natürlich werden die Aufwandskonten über das Gewinn- und Verlustkonto abgeschlossen und danach als Gewinn oder Verlust dem Eigenkapital zugerechnet.

Buchungssatz

Der Buchungssatz für die Lastschrift der Zinsaufwendung lautet folgendermaßen:

  • Zinsaufwand an Bank 125,00 Euro

Aus Vereinfachungsgründen buchen wir alle Übungen mit einfachen Buchungssätzen, natürlich können Sie hier auch den zusammengesetzten Buchungssatz anwenden.

Im Journal bzw. Grundbuch verbucht sieht das wie folgt aus:

Zinsen, Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen im Journal, Grundbuch Beispiel Buchungssatz
Zinsen, Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen im Journal, Grundbuch Beispiel Buchungssatz

Hauptbuch buchen

Der Buchungssatz muss nun noch in den Bestandskonten und Aufwandskonten im Hauptbuch verbucht werden. Bei einer Buchhaltungssoftware passiert dies automatisch. Hier können Sie nochmals nachlesen, wie Sie auf Bestandskonten buchen!

Zinsen, Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen im Hauptbuch Beispiel Buchungssatz
Zinsen, Zinsaufwand, Zinsaufwendungen buchen im Hauptbuch Beispiel Buchungssatz

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema: