Bestandskonten buchen mit Beispielen

BuchhaltungBuchhaltung lernenBestandskonten buchen – Bestandskonten buchen lernen mit Beispielen für Aktivkonto und Passivkonto buchen

Bestandskonten buchen

Bestandskonten buchen: Nachdem die Aktivkonten und Passivkonten eröffnet bzw. vorgetragen wurden, werden die laufenden Geschäftsfälle gebucht. Dabei ist wieder daran zu denken, dass das Bilanzgleichgewicht erhalten bleibt. Dies bedeutet, dass bei jedem Geschäftsfall die Sollseite gleich der der Habenseite ist.

Aktivkonten, Passivkonten

Hier erfahren Sie, wo die Zugänge oder Erhöhungen und die Abgänge oder Minderungen auf Aktivkonten und Passivkonten gebucht werden.

Aktivkonto buchen

Das Aktivkonto nimmt auf der Sollseite alle Buchungen auf, welche das Vermögen erhöhen und die Buchungen die das Vermögen verringern werden auf der Habenseite gebucht.

Man spricht auch von Erhöhungen und Minderungen der Bestände.

Der Aufbau von Aktivkonten
Der Aufbau von Aktivkonten

Passivkonto buchen

Das Passivkonto nimmt auf der Sollseite alle Buchungen auf, welche das Kapital oder die Verbindlichkeiten verringern und die Buchungen die das Kapital oder die Verbindlichkeiten erhöhen, werden auf der Habenseite gebucht.

Man spricht hierbei auch von Erhöhungen und Minderungen der Bestände.

Der Aufbau von Passivkonten
Der Aufbau von Passivkonten

Beispiele

Hier erhalten Sie jeweils ein Beispiel für die vier Arten der Bestandveränderungen dem Aktiv Tausch, Passiv Tausch, der Aktiv Passiv Mehrung und der Aktiv Passiv Minderung.

Aktiv Tausch

Beispiel: Geschäftsfall – Die Freund GmbH kauft einen PKW durch Barzahlung im Wert von 10.000,00 €.

Beispiel für das Bestandskonten buchen beim Aktiv Tausch
Beispiel für das Bestandskonten buchen beim Aktiv Tausch

Bei diesem Geschäftsfall nimmt das Vermögen auf der Sollseite des Kontos PKW um 10.000,00 € zu und bei der Kasse nimmt das Vermögen um 10.000,00 € ab.

Hier liegt ein sogenannter Aktiv-Tausch vor.

Passiv Tausch

Beispiel: Geschäftsfall – Die Freund GmbH kauft wandelt eine Verbindlichkeit in Höhe von 10.000,00 in ein Darlehen um.

Beispiel für das Bestandskonten buchen beim Passiv Tausch
Beispiel für das Bestandskonten buchen beim Passiv Tausch

Bei diesem Geschäftsfall nehmen die Schulden auf der Sollseite des Kontos Verbindlichkeiten um 10.000,00 € ab und beim Konto Darlehen nehmen die Schulden um 10.000,00 € zu.

Hier liegt ein sogenannter Passiv-Tausch vor.

Aktiv Passiv Mehrung

Beispiel 1: Die Freund GmbH kauf einen PKW für 15.000,00 € auf Ziel (Verbindlichkeiten).

Beispiel für das Bestandskonten buchen bei der Aktiv Passiv Mehrung
Beispiel für das Bestandskonten buchen bei der Aktiv Passiv Mehrung

Bei diesem Geschäftsfall nimmt das Vermögen auf der Sollseite des Kontos PKW um 15.000,00 € zu und die Verbindlichkeiten a. LL. nehmen ebenfalls um 15.000,00 € zu.

Hier liegt eine sogenannte Aktiv-Passiv-Mehrung vor.

Aktiv Passiv Minderung

Beispiel 2: Die Freund GmbH kauf einen PKW für 5.000,00 € auf Ziel (Verbindlichkeiten).

Beispiel für das Bestandskonten buchen bei der Aktiv Passiv Minderung
Beispiel für das Bestandskonten buchen bei der Aktiv Passiv Minderung

Bei diesem Geschäftsfall nimmt das Vermögen auf der Habenseite des Kontos Kasse um 5.000,00 € ab und die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten nehmen ebenfalls um 5.000,00 € ab.

Hier liegt eine sogenannte Aktiv-Passiv-Minderung vor.