Was ist das Nettoverfahren und Bruttoverfahren bei der Umsatzsteuer?

BuchhaltungBuchhaltung Fragen und AntwortenUmsatzsteuer – Was ist das Nettoverfahren und Bruttoverfahren bei der Umsatzsteuer?

Unterschied Nettoverfahren, Bruttoverfahren

Beim Buchen der Umsatzsteuer ist weithin eine Unterscheidung nach Nettoverfahren und Bruttoverfahren möglich.

Nettoverfahren

Beim Nettoverfahren werden die Buchungen getrennt nach Nettopreis und Umsatzsteuer. Hier wird also schon bei der Buchung direkt gesplittet und somit die Umsatzsteuer direkt gebucht. Mehr zum Unterschied zwischen Brutto und Netto erfahren.

Bruttoverfahren

Das Bruttoverfahren sieht keine Splittung vor, sondern der Bruttobetrag wird gebucht. Erst nach bestimmten Zeiträumen (monatlich, vierteljährlich), und meist zusammenhängend mit der Abführung der Umsatzsteuer-Zahllast, wird die Umsatzsteuer aus den Bruttobeträgen herausgezogen und gesondert verbucht. Das Bruttoverfahren ist gerade bei kleinen aber vielen Beträgen von Vorteil. Jedoch spielt es eine immer geringere Rolle, da die meisten Warenwirtschaftssysteme auch das Nettoverfahren durchführen können und die Buchungen sowie automatisch erledigt werden. Bei kleineren Einzelhandelsunternehmen kann es durchaus noch sinnvoll und zeit ersparend sein.

Mehr zum Thema Umsatzsteuer buchen lernen oder generell zum Buchhaltung lernen