Bestandskonten eröffnen Beispiele, EBK, Anfangsbestand, Saldenvortrag

BuchhaltungBuchhaltung lernenBestandskonten – Hier erlernen Sie, wie Sie Bestandskonten eröffnen. Am Anfang eines Geschäftsjahres sind die Bestände der Bilanz auf einzelne Bestandskonten zu übertragen. Das Bilanzgleichgewicht von Aktiva und Passiva muss dabei erhalten bleiben. Die Bestände werden eingebucht durch ein Saldenvortragskonto oder das Eröffnungsbilanzkonto EBK.

Die Bestandskonten eröffnen lernen mit Saldenvortrag oder EBK, Beispiele für Aktivkonto und Passivkonto

In der doppelten Buchführung gibt es mindestens zwei Konten die angesprochen werden und zwar einmal auf der Sollseite und einmal auf der Habenseite, wobei die Beträge auf beiden Seiten gleich sind. Wir buchen gegen das Konto Saldenvorträge, damit das Prinzip der doppelten Buchführung eingehalten wird.

Wie kann ich Aktivkonten eröffnen?

Das Aktivkonto eröffnen, beginnt mit dem Übertragen der Anfangsbestände aus der Aktivseite der Bilanz. Jedoch benötigt ein Buchhaltungssystem ein Gegenkonto, damit überhaupt der Anfangsbestand auf das Konto gebucht werden kann. Dazu dient das Konto Saldenvorträge. Der Saldenvortrag wird hierbei im Haben gebucht.

Die Anleitung zum Aktivkonto

Die Bestände des Vermögens in der Bilanz befinden sich auf der linken Seite (Aktiva). Die Anfangsbestände des Vermögens sind deshalb auf den entsprechenden Konten auch auf der linken Seite (Soll) vorgetragen (eröffnet). Die Gegenbuchung erfolgt auf der rechten Seite (Haben) des Kontos 9000 Saldenvorträge (SV).

Das Beispiel für das Aktivkonto eröffnen

Beispiel: Der Kassenbestand wird am 01.01. auf das Konto Kasse vorgetragen.

Aktivkonten eröffnen Beispiel für die Eröffnung eines Aktivkontos
Aktivkonten eröffnen Beispiel für die Eröffnung eines Aktivkontos

Wie kann ich Passivkonten eröffnen?

Das Passivkonto eröffnen, beginnt mit dem Übertragen der Anfangsbestände aus der Passivseite der Bilanz. Jedoch benötigt eine Buchhaltungssoftware ein Gegenkonto, damit man überhaupt den Anfangsbestand auf das Konto buchen kann. Dazu dient das Konto Saldenvorträge. Den Saldenvortrag bucht man hierbei im Soll.

Die Anleitung für das Passivkonto

Bestände der Verbindlichkeiten sowie des Eigenkapitals stehen auf der rechten Seite der Bilanz. Die Anfangsbestände der Passivkonten werden ebenfalls auf der rechten Seite (Haben) vorgetragen. Gegenbuchung erfolgt auf der linken Seite (Soll) des Kontos 9000 Saldenvorträge (SV).

Das Beispiel für das Passivkonto eröffnen

Beispiel: Der Bestand des Kontos Verbindlichkeiten a. LL. wird am 01.01. auf ein Passivkonto vorgetragen beziehungsweise über das Saldenvortragskonto gebucht.

Passivkonto eröffnen Beispiel für die Eröffnung eines Passivkontos
Passivkonto eröffnen Beispiel für die Eröffnung eines Passivkontos

Weiterführende Informationen

Sie finden weiterhin unter folgenden Beiträge Informationen zum Bestandskonten eröffnen: